Startseite
Aktuelles Ergebnisse Schießstände Schießzeiten Der Vorstand Jugend Sportpistolen-Mannschaften Auflageschützen Bogenabteilung Königsschießen Bürgerschiessen 2018 Jahresplan 2018 RSF Bildergalerien Presseberichte Datenschutzerklärung Satzung Beitrag / Gebühren Kontakt Anfahrt Impressum

Terminplan SP-Team Rothenburg II ca.22 lfb

SGR - SV Dietenhofen 855 : 936

Weiter im Tief!

Für die zweite Sportpistolenmannschaft setzte es eine 855:936 Heimniederlage gegen die SG Dietenhofen. Andreas Utz erreichte 252 Ringe und war somit auch bester Schütze des Vergleiches. Günther Grimme schoß 222 Ringe und Salome Friedl kam auf 207 Ringe. Ihre Nervosität konnte Jesica Abraham nicht ablegen und das legte sich dann auf das Ergebnis nieder, sie kam nur auf 174 Ringe. Nächster Gegner wieder zuhause ist die SG Feuchtwangen.

Ergebnis und Tabelle>>klick hier [888 KB]

SGR - SSV Lohr 842 : 902

Dämpfer bekommen!

Einen Rückschlag musste die 2.Sportpistolenmannschaft hinnehmen. Sie verlor ihre Heimpremiere mit 842:903 Ringen gegen den Lokalrivalen SSV Lohr am ende doch deutlich. Die Ergebnisse im Einzelnen, Andreas Utz 253 Ringe, Günther Grimme 232 Ringe, Salome Friedl 216 Ringe und Jessica Abraham 141 Ringe. Bester Schütze des Wettkampfs war mit 259 Ringen Karl-Heinz Barth von der Gastmannschaft. Zu Gast beim nächsten Wettkampf ist das Team der SG Dietenhofen im Schiesshaus.

Ergebnis und Tabelle>>klick hier [888 KB]

SG 1459 Feuchtwangen 3 - SGR 938 - 978

Gelungener Saisonstart!

Mit einem nicht erwartenden Auswärtssieg startete die neuaufgestellte Sportpistolenmannschaft cal.22 Rothenburg II in die Saison in der B-Klasse im Gau Ansbach. Trotz den krankheitsbedingten Ausfällen von Günter Grimme und Jessica Abraham gewann man den ersten Wettkampf auswärts bei der SG 1459 Feuchtwangen mit 938:978 Ringen. Teamführerin Salome Friedel erreichte in Ihrem ersten Wettkampf gute 227 Ringe, mit 250 Ringen zeigte Andreas Utz ebenfalls eine gute Leistung. Bester Schütze des Vergleiches und somit auch bester Tauberstädter war Ersatzmann Rainer Rippstein mit 260 Ringen, das gute Ergebnis komplettierte des weiteren Ersatzmann Michael Ehrlinger mit 235 Ringen.
Zum Nachbarschaftsduell gegen den SSV Lohr kommt es beim nächsten Wettkampf. Bei einer weiterhin konzentrierter Trainingsarbeit eine lösbare Aufgabe, für das dann in Ihrer Stammbesetzung des neuformierten Teams.

Ergebnis und Tabelle>>klick hier [888 KB]