Startseite
Berichte Ergebnisse Schießstände Schießzeiten Schützenmeisteramt Jugend Mannschaften Auflageschützen Bogenabteilung Bildergalerien Königsschießen Bürgerschiessen 2022 Jahresplan 2022 RSF Presseberichte Datenschutzerklärung Satzung Beitrag / Gebühren Kontakt Anfahrt Impressum

Homepage

Training mit den Profis!

Training mit Olympiasieger!

Eine Abordnung der Luftpistolenschützen von der Rothenburger Schützengilde holten sich Tipps und Trainingsanleitungen von den Profis. Auf der Schießanlage des Gauleistungszentrum in Höhenhof/Obertraubling bei Regensburg wurden die Schützen und Schützinnen von Olympiasieger Christian Reitz, und den Europameisterinnen Sandra Reitz und Carina Wimmer trainiert. Einen ganzen Tag lang zeigten die Profis wie man die Trainingsabläufe im Team und für jeden einzelnen Schützen optimiert.Bild v.Li. Jessica Abraham, Andreas Utz, Olympiasieger Christian Reitz, Europameisterinnen Sandra Reitz, Carina Wimmer, Gerhard Bach und Klaus Lassauer.

Gaukönigin 2022

Unserer neue Gaukönigin Gisela Fischer

Paukenschlag beim Gauschützenfest des Schützengau Ansbach in Windsbach und ein großer Erfolg für die königlich privilegierte Schützengilde 1374 Rothenburg ob der Tauber. Gisela Fischer von der Rothenburger Gilde ist die neue Gauschützenkönigin 2022 des Schützengau Ansbach. Anlässlich des Gauschützenfest wurde Gisela Fischer zur Gaukönigin durch Gauschützenmeister Matthias Albrecht proklamiert. Mit einem sehr guten 57,8 Teiler war sie in diesem Jahr nicht zu schlagen und hat sich die Königswürde wahrlich verdient. Ihr zur Seite steht als 1.Ritterin Anja Seidel von der SG Rügland (64.3Teiler) und als 2. Ritterin Theresa Hammerer von der SG Bruckberg (70,6Teiler). Weiterhin belegte Sie in der Meisterserie der Auflageschützen mit 106,0 Ringen den dritten Platz.

Majestäten 2022

Majestäten 2022

Auflagekönigin Jeanette Ehrlinger, Kronprnzessin Luisa Pehl, Schützenkönigin Jessica Abraham, Jugendkönigin Annika Stankovic, Bogenkönig Jürgen Ehnes

Unser Schiesshaus!


Zur Geschichte der Rothenburger Schützengilde.
Im ältesten erhaltenen Rechnungsbuch der Stadt Rothenburg, aus dem Jahre 1374
finden sich die ersten Einträge, die eine organisierte Schützengesellschaft in dieser Zeit festlegen.
Aus den Rechnungsbucheinträgen kann man ersehen, daß die Schützen zur damaligen Zeit zum Bewachen der Stadt oder im Graben, oder für Trinkgelder bei Streifen, Erkundungen und Festnahmen eingesetzt wurden.
Im Jahre 1810 wurde mit dem Ende der Reichsstadtzeit die Schützengesellschaft
in eine königlich Bayerische Nationalgarde III. Classe umgewandelt und der Name Schützengilde eingeführt.

Zugriffe heute: 6 - gesamt: 366.

Kgl. priv. Schützengilde 1374 Rothenburg o.d.T.
Paul-Finkler-Str. 3
91541 Rothenburg o.d.T.

Tel.: 09861-709821
E-Mail: info@sg-rothenburg.com
Internet: www.schuetzengilde-rothenburg.de